VERTEX

Mitglied werden 002

Termine

Samstag. 29. Februar. 2020, 20:00 Uhr
Jahreshauptversammlung
Samstag. 21. März. 2020, 17:00 Uhr
Josefifest Hohenwaldecker
Mittwoch. 01. April. 2020, 18:00 Uhr
Palmbusch binden

Riesengaudi beim Kirtahutschen     

 


 

Über regen Andrang konnten sich die Trachtler der Immergrünen in Kolbermoor am Kirchweihsamstag freuen. Bereits zum 10 Mal fand das traditionelle Kirtahutschen bei der Familie Voit in der Aiblinger Au statt.

Nicht nur die kleinen Gäste fanden daran besonderen Gefallen, auch so manch älterer Gast entdeckte dabei wieder das Kind in sich.  Abgerundet wurde das vielseitige Programm von Hutschen, Dosenwerfen, Seilziehen oder einfach nur austoben durch Kaffee und Kuchen sowie einer einfachen aber deftigen Brotzeit.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von den Vereinsmusikanten, so dass noch lange bis in die Nacht gefeiert werden


   Kirtahutschen 001
     
 

Trachtenverein Immergrün bietet Kurs für Kuchenfreunde und Naschkatzen     

 


Trachtenverein Immergrün bietet Kurs für Kuchenfreunde und Naschkatzen

Einen selbstgebackenen Kuchen oder eine Torte hübsch und ansprechend auf den Tisch zu bringen, darum hat sich wohl schon jede Hausfrau oder –mann mehr oder weniger lang bemüht. Dass man dabei mit einfachen Tricks Zeit und Mühe sparen kann erfuhren die beiden männlichen und 20 weiblichen Teilnehmer bei einem Kurs im Trachtenheim. Kursleiterin Angela Sollinger und Tochter Maria aus Tattenhausen zeigten in welch vielfältiger Weise die Backwerke verziert und aufgehübscht werden können. Das Repertoire reichte vom fachgerechten Rollen einer Bisquitroulade über das Füllen und Verzieren von Sahnetorten bis hin zur Fertigung von Marzipanrosen und –schriften.

Nachdem die Leckereien so hübsch anzuschauen waren wurden diese von allen Teilnehmern natürlich im Anschluss bei einem gemütlichen Zusammensein gemeinsam verzehrt.

 

Zünftige Faschingsgaudi

 


Auf ein voll besetztes Trachtenheim konnten sich am vergangenen Freitag die Immergrünen Trachtler freuen, welche zur Faschingsgaudi eingeladen hatten. Nicht nur die jüngsten Trachtler konnten mit einer gelungenen Maskerade glänzen, auch die ältere Generation hatte sich kräftig rausgeputzt.

Eröffnet wurde der Abend mit einem Tanz der Kindergruppe. Danach zeigten die Jugend und Aktiven beim Gaudipreisplattln ihr Können. Die besondere Herausforderung für die Teilnehmer war, dass Dirndl und Buam ihre Rollen getauscht hatten. Manch Zuschauer staunte nicht schlecht über die Fertigkeiten, welche dargeboten wurden. So fand ein lustiger und abwechslungsreicher Abend, der durch die Vereinsmusiker umrahmt wurde einen gelungenen Ausklang.

 

 

 Foto Neustadt